Kurt-Fischer-Str 2e
Ahrensburg
22926
Germany
Telefon
04102 473 473
Mobile
015209807662
seidelin@online.de
..Es fing alles damit an, dass ich mir bereits als Kind eine Katze wünschte. Meine Eltern waren von der Kombination mit den bereits vorhandenen Meerschweinchen nicht begeistert (und hatten wohl auch Recht damit) aber der Wunsch nach einer Katze hielt an. Ich bezog meine erste eigene Wohnung und bereits eine Woche später zog auch eine Katze bei mir ein. Es war ein schwarzer Kater aus einer Liaison einer weißen Rassekatze mit Nachbars schwarzem Kater. Es lagen vier weiße Mädchen im Nest und ein schwarzer Kater. Die Aussage, dass das Katerchen sowieso ertränkt werden würde, revidierte meinen Wunsch nach einem weißen Kätzchen im Bruchteil einer Sekunde und "Lumpi" kam mit mir. Lumpi hat 21 schöne Katzenjahre bei mir verlebt, bis ihn die Regenbogenbrücke gerufen hat. Da ich berufstätig war, hatte ich sehr schnell heraus, dass Lumpi einen Kameraden brauchte, den ich dann im zarten Alter von sechs Wochen aus dem Tierheim zu uns holte. Ich nannte ihn immer nur "Baby", weil er so winzig war, als er zu uns kam. Ich glaube, er hat es mir verziehen. Wie bei fast allen späteren Züchtern, hing mein Herz mittlerweile an einer Rassekatze, in meinem Falle eine Birmakatze. Ich besuchte Leute, die eine ähnlich klingende Annonce inseriert hatten. Ich kaufte eine "Rassekatze" die unter anderem wohl auch ein wenig Birmablut hatte, ansonsten wohl eher der Gattung Orientalisch Langhaar zuzuordnen gewesen wäre, aber lieber eine Viertel" Birma" als gar keine Birma. Wie das eben manchmal so ist. Eines Tages begegnete ich meinem zukünftigen Ehemann Basse Seidelin, von dem nicht nur ich meinen heutigen Namen habe, sondern eben auch meine Burmesen. Nun mag das der eine oder andere Mitmensch als langweilig betrachten, aber da mein Mann Däne ist, ist der Name in unseren Gefilden relativ einzigartig und meine Fellnasen sind es eben auch. Zur Hochzeit ging es selbstverständlich nach Dänemark und auch meine Trauzeugin war Dänin. Ich wusste, dass meine Trauzeugin Katzen züchtete und da ich Dänisch verstand und sie Deutsch, redete jeder in seiner Sprache und ich verstand immer nur was von "Birma und sah mich endlich am Ziel meiner Birmaträume angekommen. Es kam wie es kommen musste und ich bekam als Hochzeitsgeschenk eine Birmakatze von meiner Trauzeugin geschenkt - dachte ich. Meine Enttäuschung war bodenlos, als ich sie das erste Mal besuchte und hielt etwa zwei Sekunden an, denn die gesamte Truppe begrüßte mich schon an der Haustür und ich war dem Wesen der Burmesen im Handumdrehen erlegen. Ich war nicht nur fasziniert - ich war infiziert.Meine Dame hieß "Beavis' Allyson" und war rot. So schreibt das Leben manchmal die unglaublichsten Geschichten. Auch ich wollte nun einmal einen Wurf haben, nur einen einzigen versteht sich. Da mein Mann früher Hunde gezüchtet hatte, wusste ich, dass man das nicht mal eben so macht, sondern eben mit Sachwissen, Verstand und guten Nerven an die Sache ran gehen musste. Das war im Jahre 1999.Nun haben wir 2015 und ich bin immer noch mit Freude dabei! Wie das so ist, wenn man nur einen einzigen Wurf machen will. Entweder man hat danach absolut genug oder man bleibt dabei und möchte dieses Wunder immer wieder erleben. Ich lege Wert auf einen möglichst breiten Genpool, gesundheitlich und charakterlich einwandfreie Katzen und bevorzuge den gemäßigten, europäischen Typ. Natürlich lege ich Wert auf den schmusigen, menschenbezogenen Charakter, wie er eigentlich den Burmesen ohnehin eigen sein sollte. Ich züchte schwerpunktmäßig in den Farben chocolate, lilac, brown und blau. Aber hin und wieder kann ich auch dem besonderen Charme der Tortie Burmesen nicht widerstehen.Sollte ich Ihnen Appetit auf mehr gemacht haben, dann rufen sie uns doch einfach einmal an oder schreiben uns eine Email. Unsere Homepage befindet sich zur Zeit im Umbau und es fehlt noch einiges, wird aber bald folgen. Natürlich halten mich auch die Fellnasen immer wieder charmant davon ab. Man muss halt Prioritäten setzen!Deshalb arbeite ich auch nur wenige Stunden am Vormittag, um viel Zeit für meine Katzen zu haben, speziell natürlich, wenn wir Babys haben. Da mein Mann Jazzmusiker ist und somit nur abends oder am Wochenende unterwegs ist, ist es bei uns gewährleistet, dass unsere Katzen eine 24 Stunden Betreuung genießen.Ich freue mich auf einen Anruf oder eine Email und wünsche Ihnen im Namen meines Mannes und meiner vierbeinigen Crew weiterhin viel Spaß am Hobby Katze

 Petra Seidelin
Wie alles begann
Petra Seidelin
Seidelin Wappen
Basse Seidelin